Das Ökoinstitut Freiburg veröffentlichte bereits 2004 eine Studie, in der es u.a. darauf hinweist, dass bei Energiesparlampen etwa 90% der Umweltbelastungen aus der Nutzphase resultieren, und nicht aus der Produktion. Das bedeutet, dass die Ökobilanz von Energiesparlampen gegenüber der herkömmlichen Glühbirne immer noch positiv ist.

Die Erde in rot.