Dass die LED-Lampen bald die Energiesparlampe ablösen könnten wird immer wieder behauptet, ist aber nicht richtig. Die Energiesparlampen werden auf absehbare Zeit, vor allem was den günstigen Preis betrifft, nicht ersetzbar sein. Die Schätzungen gehen dahin, dass frühestens in zehn Jahren die Technologie so weiterentwickelt ist und die heute noch sehr hohen Preise vielleicht so niedrig sind, dass dann LED-Lampen auch im Alltag zum Einsatz kommen. Heute sind sie erst für Spezialanwendungen – weil gerichtetes Licht – im Angebot und extrem teuer.
Wir stehen mit Prof. Peter Walther aus Bern in Kontakt, der ein anerkannter Experte auf diesem Gebiet ist und die Konkurrenz der LED zur Energiesparlampe in weiter Ferne sieht.

Die Erde in rot.